Bachforelle auf dem Gemüsebett mit roten Linsen

Die lokale Fisch-Spezialität machen wir jetzt mal ganz anders. Fingerfertigkeit ist gefragt und etwas Übung, um .....

Kategorie:  Hauptgerichte Fisch  -  Fertig in: 1S  -  Kochzeit: 30min  - 

Zutaten

Für 6 Personen

  • 6 kleine Forellen (am Vortag geschlachtet)
  • 100 ml Weißwein trocken, 50 ml Nolly Prat, 50 ml Martini Bianco
  • 1 Möhre
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Eßlöffel Wacholderbeeren, zerdrückt
  • 1 Zitrone Saft und abgeriebene Schale
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 0.5 Bund Dill oder Estragon
  • 200 ml Sahne
  • 1 Eßlöffel Mehlbutter
  • 200 Gramm rote Linsen
  • 50 Gramm Butter
  • 1 Eßlöffel gehackte Petersilie

Bachforelle auf dem Gemüsebett mit roten Linsen Directions

Vom Lauch 6 äußere Blätter lösen und blanchieren.

Restlichen Lauch, Karotte und Sellerie putzen und in feine Streifen schneiden.

Alles auf einem tiefen Backblech verteilen, Knoblauch und Wacholderbeeren dazugeben, salzen. Wein, Martini und Nolly Prat angießen.

Die Forellen vom Bauch entgräten und salzen. Frischkäse mit Zitronenschale und dem Saft verrühren. Kräuter hacken und zugeben, diese Masse in die Forellen streichen, dann jede Forelle mit einem Lauchblatt umwickeln.

Die Forellen auf das Gemüsebett legen. Die Form mit Alu-Folie abdecken und bei 180oC 20 Min. im Backofen garen.

Flüssigkeit in einen kleinen Topf abgießen und mit 200 ml Sahne auf die Hälfte einkochen. Evtl. mit etwas Mehlbutter binden.

 

Linsen in reichlich gesalzenem Wasser 5 Min. abkochen, abgießen, mit etwas Butter vermengen, würzen und warm stellen. Zum Servieren Wurzelgemüse auf einem Löffel Linsen anrichten, mit Petersilie bestreuen. Die Forellen vom Lauch befreien und darauf legen. Mit etwas Sauce umgießen.

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt!

 (5/5)
Dein Name
E-Mail
Deine E-Mailadresse ist nicht in Gebrauch

Deine Kommentare für dieses Rezept (0)

Top