Startseite

 

Entdecke unsere meist angesehenen Rezepte!

Black Angus Roastbeef mit tasmanischem Pfeffer und Flageolets - Spargel - Salat

  • Fertig in:  1S

Dies Gericht vereint zwei der tollsten Zutaten überhaupt, gut abgehangenes Roastbeef einer besonderen Rinderrasse aus den USA, \"Black Angus\", und tasmanischen Pfeffer. Diesen violetten Pfeffer brachte mir ein Freund aus seiner australischen Heimat mit.    Danke John!

Das ist die teuerste  unter den Pfeffersorten, aber nicht verwandt oder verschwägert mit den übrigen. Es sind die Früchte des \"Tasmania Lanzeolata\"-Baumes sowie deren Blätter. Sie werden vor allem in der australischen Küche verwendet. Will man diesen Pfeffer benutzen, achte man auf seine extreme Schärfe. Und Vorsicht, man braucht von ihm nur ein Drittel bis die Hälfte herkömmlichen Pfeffers für das gleiche Ergebnis. Zuerst schmeckt er fruchtig und süßlich, dann kommt sein beißendes Pfefferaroma zur Wirkung. Spezielle Enzyme der Pflanze bewirken zusammen mit unserem Speichel eine leichte Taubheit der Zunge. Ich mag es besonders, damit Crème Fraiche oder Frischkäse zu \"färben\" oder aromatisieren. Auch lang schmorende Gerichte eignen sich prima für den Pfeffer, der dabei an Schärfe verliert und an Aroma gewinnt. Mit der Pfeffermühle kommt man den Körnern leider nicht bei, dafür sind sie nicht hart genug - man muß sie im Mörser zerquetschen. Dann sieht man auch gleich, wie herrlich violett sie sind.

Der Bauernhahn

  • Fertig in:  2S 30min

Wie wäre es mal wieder mit einem Hahn? Mit vielen Kräutern gefüllt? Ja, ein richtig schöner dicker Hahn, kein Hähnchen aus der Tiefkühltruhe. Fragen sie Ihren Metzger, der kann bestimmt ein schönes Exemplar für Sie besorgen. Wenn nicht, dann auf zu den Franzosen, da finden Sie, was Sie brauchen, freilaufend aufgezogen. Ein Genuss vom Feinsten, alleine bei dem Gedanken daran läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen.

Geschmorte Rinderleiter mit feinem Gemüse

Es wird jetzt schon früher dunkel am Abend. Und gerne bitten wird dann wieder Gäste ins Haus, nicht mehr zum Grillen sondern zu einem schönen gesetzten Abendessen. Wenn Sie denen dann sagen, es gibt als Hauptgericht eine Rinderleiter, werden sie Sie ganz verwundert fragen: „Was ist denn das? Rinderleiter?“ Um welches Stück Fleisch es sich da handelt, ist schnell aufgelöst. Stellen Sie sich den Teil des Rindes vor, in dem die Rippen sitzen. Normalerweise bekommt man dies Stück beim Metzger als Teil der Hochrippe. Ausgelöst und ohne das Rippenstück sieht es tatsächlich aus, wie eine kleine Leiter, daher der Name. Wenn Sie das langsam und geduldig schmoren, ergibt das einen köstlichen, sehr geschmacksdichten kleinen Braten, den man am besten mit frischen, leicht glasierten Gemüsen der Saison und einer gut reduzierten Sauce serviert. Probieren Sie es aus, testen Sie Ihren Metzger, ob er Ihnen dies köstliche Stück Rindfleisch zuschneidet. Sie werden begeistert sein.

Stubenküken mit Kartoffel-Erbs-Püree

  • Fertig in:  1S

Kennen Sie Stubenküken? Stubenküken sind junge Hühner, die 300 bis 500 Gr. wiegen. Damit sind sie wesentlich leichter, als die hier bekannten \\\"Mistkratzerle\\\". Sie erreichen nach etwa 3 bis 5 Wochen ihr Schlachtgewicht. Ursprünglich sind sie eine Spezialität aus Norddeutschland. Dort war üblich, Küken, deren Geschlechtsbestimmung nicht sofort möglich war, in der Stube aufzuziehen. Wenn nach wenigen Wochen erkennbar war, ob es ein männliches Küken war, wurde es geschlachtet. Weibliche Küken wurden als Legehennen groß gezogen. Bei uns sollten Sie Stubenküken bei ihrem Metzger vorbestellen, in Frankreich findet man sie in jedem größeren Supermarkt. Stubenküken werden am besten im Ganzen gebraten. Ihr Fleisch ist sehr zart und verträgt sich bestens mit frischen Gartenkräutern. Einen wunderbaren Kräutergarten finden Sie in Hartheim beim Hardthof. Dort werden Sie gut beraten und können die passenden Kräuter gleich mitnehmen.

Kalbshaxen mit Gremolata

  • Fertig in:  45min

Piemonteser Amaretti a la Monica

  • Fertig in:  1S

Das Rezept stammt von meiner italienischen Freundin Monica aus Turin.

 

Beeren Dessert, ganz schnell

  • Fertig in:  15min

Ein schönes Dessert, das leicht zu machen ist und in der Sommerzeit und noch im Herbst viel Freude bereitet.

Butternuß Kürbis, gebraten als Beilage

  • Fertig in:  1S

Der etwas andere, eher unbekannte, aber sehr leckere Kürbis!

Kalbstafelspitz in würziger Milch gegart

  • Fertig in:  1S 30min

Ein eigentlich klassisch österreichisches Gericht, hier einmal ganz anders zubereitet.

Tagliata auf Rucola

  • Fertig in:  45min

Ein italienischer Klassiker.

Fisch im Weckglas

  • Fertig in:  1S

Dieses leckere  Fischgericht  ist besonders gut für eine Kochparty geeignet, jeder kann sich seinen Fisch im Weckglas selber zubereiten und die Gläser mit den Zutaten füllen, die ihm am besten schmecken. Man braucht 6 Weckgläser  (0,5 Ltr.)  mit großer Öffnung und gut schließenden Gummi Ringen. Die Gläser werden gefüllt, gegart, am Tisch geöffnet und aus den Gläsern gelöffelt. Vorsicht beim Öffnen, heiß! Aber das Aroma wird alle begeistern. Dazu paßt knuspriges Knoblauchbrot.

Apfel-Curry Suppe

  • Fertig in:  30min

Weil es bald wieder die Zeit der schönen reifen Äpfel ist,  gibt es aus den saisonalen Zutaten eine besondere Suppe.

Rote Beete Carpaccio mit Orangendressing und Steinbeißerfilet

Rote Beete Carpaccio mit Orangendressing sicher eine etwas ungewöhnliche Kombination, aber total lecker.
Die herbe Rote Beete paßt wunderbar zur bitter-süßen Orange, wer keinen Fisch möchte kann statt dessen ein kleines gebratenes Perlhuhnbrüstchen dazu legen. 

Labskaus, das Hamburger Familien Rezept

  • Fertig in:  25min

Wer Labskaus nicht kennt, kann sich schwer vorstellen, daß  Labskaus schmeckt. Ich gebe zu der Anblick ist nicht sehr ansprechend, denn durchgedrehtes Fleisch mit Kartoffeln, Zwiebeln und Rote Betesaft sind optisch nicht wirklich ein Hinkucker.

Im Gourmet Club gekocht, schön  angerichtet, mit Spiegelei und Rollmops konnten ich dann aber doch die Kochklub Teilnehmer dafür erwärmem. Oder lag es am Bier und dem eisgekühltem Kümmel?

Für mich als Hamburgerin ist Labskaus immer wieder ein Genuss. Selbst zubereitet soll mein Labskaus sein, damit ich weiß was drin ist.

Schweinefilet, gefüllt mit Aprikosen und Nüssen

  • Fertig in:  45min

Salz, Pfeffer, Zimtpulver

Crabmeat Salat

  • Fertig in:  1S 15min

Eins der leckersten und in der Zubereitung schnellsten Tapas überhaupt!

In den Tapa Bars findet man den Crabmeat Salat meistens auf Brotscheibchen angerichtet.

Birnen, Bohnen und Speck

  • Fertig in:  1S 30min

Birnen, Bohnen und Speck ein Gericht aus den Norden, auch die Zutaten, zum Beispiel Holsteiner Speck mit dem besonderem Aalrauch Geschmack, Die kleinen Birnen von   alten Sorten, meißtens kommen sie aus dem Alten Land und die Moor Kartoffeln alles paß perfeckt zusammen.Das ganze funktioniert - zumindesten was Bohnen und Birnen betrifft,nur mit frischen Zutaten. Also, die letzten grünen Bohnen und die ersten kleinen Griesbirnen. Das heißt dann von Ende August bis Ende September. Und das beschaffen der alten Birnensorten wie Griesbirnen oder Bürgermeisterbirnen wird zunehmend schwerer.

Entenbrust, perfekt gebraten

  • Fertig in:  45min

5