Humus mit Ziegenkäse und Kräutern

Sesampasten oder Humus lassen sich mit vielerlei Zutaten variieren, sind leicht vorzubereiten und halten sich auch bei sommerlichen Temperaturen im Kühlschrank mehrere Tage.

Kategorie:  Vorspeisen Fingerfood nahöstlich  -  Fertig in: 30min  -  Kochzeit: 1S  - 

Zutaten

Für 12 Personen

  • 500 Gramm Kichererbsen, gekocht
  • 2 Stück frische Knoblauchzehen
  • 150 Gramm Tahina (Sesampaste)
  • 6 Eßlöffel Olivenöl
  • 2 Stück Zitronen, Saft
  • 1 Bund gemischte Kräuter, z.Bsp. Koriander, Minze, Petersilie
  • 300 Gramm Ziegenkäse oder Feta
  • Salz und Espelette

Humus mit Ziegenkäse und Kräutern Directions

250 Gr. getrocknete Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen, dann ca. 1 Std. darin kochen.

Abgießen und ca. 1/8 Ltr. Kochwasser auffangen, abkühlen lassen.

 

Kräuter grob schneiden oder die Blättchen abzupfen,

einige für die Deco zur Seite legen.

Knoblauchzehen schälen, hacken.

Kichererbsen, Knoblauch, Tahina, Olivenöl und Kräuter mit 4–5 Eßl. Zitronensaft pürieren. Etwas Kochwasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Mit Salz und Espelette abschmecken.

Humus zum Anrichten mit zerbröckeltem Ziegenkäse/Feta,

etwas darüber getröpfeltem Olivenöl, den restlichen Kräutern und etwas abgeriebener Zitronenschale dekorieren.

Top