deutsch

deutsch

          Eingelegte grüne Walnüsse

          • Fertig in:  4T

          Grüne Walnüsse! Jetzt ernten!

           

          Walnüsse noch grün pflücken, am besten vor dem 24. Juni. 

          Wichtig ist, daß man die Nüsse mit einer Stopfnadel ganz durchstechen kann,

          sollte das nicht möglich sein, sind die Nüsse zu weit ausgereift, d. h. es hat sich im Inneren schon Holz gebildet und die Nüsse sind für diese Art der Verarbeitung nicht mehr zu gebrauchen.

          Maischolle und Kartoffelsalat mit Kerbelmarinade

          • Fertig in:  1S

          Der Mai ist gekommen, die Kräuter treiben aus. Bei all den frischen Kräutern, die nun wieder auf dem Markt sind, ist Kerbel mein absoluter Favorit. Ein wunderbar würziges Kraut, das sehr gut auch in einen Kartoffelsalat paßt. Dazu eine kross gebratene Maischolle, eventuell mit einer Speckstippe wie im Norden, und das Wasser läuft mir allein schon bei dem Gedanken im Mund zusammen.

          Maischolle mit Speckstippe

          Maischollen sind junge schmackhafte Schollen, die im Mai im Nordatlantik oder in der Nordsee gefangen werden. Maischollen sind ca. 35 bis 45 cm lang.

          Es gibt viele Rezepte für Maischolle. Ich liebe die Finkenwerder Art mit Speckstippe.

          Apfel-Kürbis-Schmalz

          • Fertig in:  1S

          Das Schmalz ist wieder in kulinarischer Mode. Verdientermaßen, wie ich meine. Ich habe es hier einmal mit einem besonderen Schweineschmalz zubereitet, dem Schmalz vom Mangalica-Wollschwein. Und Apfel gehört natürlich immer dazu. Kürbis geht auch, köstlich ist beides zusammen.

          Apfelküchlein

          • Fertig in:  1S

          Die sind eigentlich ganz einfach. Und jeder hat sie bestimmt schon einmal gegessen.

          Baiser-Haselnuß-Rolle mit Mandarine

          • Fertig in:  45min

          Zu einem gelungenen Schluß gehört natürlich eine süße Rolle. Aber bitte nicht zu aufwendig.

          Bauernente, langsam gegart

          • Fertig in:  3S 15min

          Für diese Zubereitung eignen sich die kleinen französischen Challans- oder Barberie-Enten sicher am besten. Eine kleine deutsche mit möglichst wenig Flugstunden geht aber auch.

          Wir servieren diese Köstlichkeit mit einem Bratapfel und einer Honigkuchensauce.

          Beeren Dessert, ganz schnell

          • Fertig in:  15min

          Ein schönes Dessert, das leicht zu machen ist und in der Sommerzeit und noch im Herbst viel Freude bereitet.

          Birnen, Bohnen und Speck

          • Fertig in:  1S 30min

          Birnen, Bohnen und Speck ein Gericht aus den Norden, auch die Zutaten, zum Beispiel Holsteiner Speck mit dem besonderem Aalrauch Geschmack, Die kleinen Birnen von   alten Sorten, meißtens kommen sie aus dem Alten Land und die Moor Kartoffeln alles paß perfeckt zusammen.Das ganze funktioniert - zumindesten was Bohnen und Birnen betrifft,nur mit frischen Zutaten. Also, die letzten grünen Bohnen und die ersten kleinen Griesbirnen. Das heißt dann von Ende August bis Ende September. Und das beschaffen der alten Birnensorten wie Griesbirnen oder Bürgermeisterbirnen wird zunehmend schwerer.

          Black Angus Roastbeef mit tasmanischem Pfeffer und Flageolets-Spargel-Salat

          • Fertig in:  1S

          Dies Gericht vereint zwei der tollsten Zutaten überhaupt, gut abgehangenes Roastbeef einer besonderen Rinderrasse aus den USA, \"Black Angus\", und tasmanischen Pfeffer. Diesen violetten Pfeffer brachte mir ein Freund aus seiner australischen Heimat mit. Danke John!

          Das ist die teuerste  unter den Pfeffersorten, aber nicht verwandt oder verschwägert mit den übrigen. Es sind die Früchte des \"Tasmania Lanzeolata\"-Baumes sowie deren Blätter. Sie werden vor allem in der australischen Küche verwendet. Will man diesen Pfeffer benutzen, achte man auf seine extreme Schärfe. Und Vorsicht, man braucht von ihm nur ein Drittel bis die Hälfte herkömmlichen Pfeffers für das gleiche Ergebnis. Zuerst schmeckt er fruchtig und süßlich, dann kommt sein beißendes Pfefferaroma zur Wirkung. Spezielle Enzyme der Pflanze bewirken zusammen mit unserem Speichel eine leichte Taubheit der Zunge. Ich mag es besonders, damit Crème Fraiche oder Frischkäse zu \"färben\" oder aromatisieren. Auch lang schmorende Gerichte eignen sich prima für den Pfeffer, der dabei an Schärfe verliert und an Aroma gewinnt. Mit der Pfeffermühle kommt man den Körnern leider nicht bei, dafür sind sie nicht hart genug - man muß sie im Mörser zerquetschen. Dann sieht man auch gleich, wie herrlich violett sie sind.

          Bratapfel zur Ente

          • Fertig in:  1S 15min

          Dies ist ein etwas weniger aufwändiger Apfel, der schnell zu Gans oder Ente gerichtet werden kann und besonders hübsch aussieht.

          Brötchen im Blumentopf

          • Fertig in:  20min

          Große Wirkung, nichts dahinter !

          Kennen Sie Knack und Back Sonntagsbrötchen aus dem Kühlregal ?

          Butterkuchen nach Irma Martens

          • Fertig in:  1S 30min

          Irmi´s Butterkuchen, immer lecker!

          Champions gefüllt

          • Fertig in:  1S

          Gefüllte Champignon-Köpfe sind nicht nur etwas fürs Buffett, sondern passen mit etwas Rafinesse zubereitet auch in ein schönes Wild- und Pilzmenue.

          Der Bauernhahn

          • Fertig in:  2S 30min

          Wie wäre es mal wieder mit einem Hahn? Mit vielen Kräutern gefüllt? Ja, ein richtig schöner dicker Hahn, kein Hähnchen aus der Tiefkühltruhe. Fragen sie Ihren Metzger, der kann bestimmt ein schönes Exemplar für Sie besorgen. Wenn nicht, dann auf zu den Franzosen, da finden Sie, was Sie brauchen, freilaufend aufgezogen. Ein Genuss vom Feinsten, alleine bei dem Gedanken daran läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen.

          Der Bodenlose - Käsekuchen von Mulle

          • Fertig in:  2S

          Jeder kennt ihn,  mhmmm. Lecker, Dein Käsekuchen! Wo hast Du das Rezept her? Kannst du mir das geben, na klar, und da ist es.

          Wo Sie es wohl her hat ?

          Sorry, ich weiß, manche Dinge soll man nicht verändern, aber beim Nachbacken kam noch der Saft und die abgeriebene Schale einer kleinen Zitrone und eine Messerspitze Salz dazu.

          Der Sommersalat von jungem Weißkraut

          • Fertig in:  30min

          Eine traumhaft frische Variante des anderen klassischen Sommeralsalates.

          Die edle Regenbogen Forelle

          Ein Einkaufstip!

          Schwarzwald und Forellen gehört ja irgendwie zusammen. Bedauerlicherweise sind die Forellenbecken vor oder in den traditionellen Gasthäusern längst verschwunden, in denen die edlen Fischchen zu bestaunen waren und aus denen der Koch mit dem Käscher das vom Gast ausgewählte Exemplar gefischt hat, um es dann "blau" oder "Müllerin-Art" perfekt zuzubereiten. Verschwunden sind leider auch die regionalen Teichwirtschaften, die Forellen früher gezüchtet und im Direktverkauf angeboten haben. Eine kenne ich noch. Und ihre Forellen sind wirklich edel und lecker.

          Eierlikör-Törtchen, dazu ein Pharisäer

          Der Pharisäer ist wie der Irish Coffee ein Kaffeegetränk mit Alkohol. Neben Kaffee besteht er aus Rum und Schlagsahne.
          Für den Pharisäer nimmt man normalerweise einen 1/8 Ltr. starken Kaffee, 1 Tl Zucker und gibt 4 cl braunen Jamaika-Rum dazu. Zum Abschluss kommt noch Schlagsahne drüber,
          evtl. Kakao oder Schokostreusel.
          Es ist sehr wichtig, daß man den Pharisäer durch die Sahne trinkt und nicht umrührt. Der Pharisäer wird in kleinen Gläsern auf einer  Untertasse serviert.

          Ein ganzer Schweineschinken mit Kruste, gebacken

          • Fertig in:  15min

          Das "normale" Rezept für Schweineschinken aus dem Ofen befasst sich mit Fleischgewichten zwischen 1,5 und 4,5 Kilogramm und beschreibt konventionelle Brat-und Backtechnik, also eher hohe Temperaturen und kürzere Garzeiten. Diese Variante ist gut für eine größere Gesellschaft und kommt mit recht niedriger Temperatur aus, der Schinken bleibt dafür aber sehr lange im Backrohr. Ausprobieren! Geht ganz toll.