Desserts

          Limoncello-Tiramisu

          Zutaten:
          200 ml Crema di Limoncello, 2 Zitronen 10 dünne Scheiben) zum Dekorieren, 100 ml Wasser, 500 Gramm Quark 20 %, 250 Gramm Mascarpone, 6 Zweige Minze zur Dekoration, 100 Gramm Zucker, 2 Zitronen, Saft und abgeriebene Schale, 1 Sandkuchen, ca. 600 Gr.

          Mandelplätzchen

          Weihnachten ohne Mandelduft Mandelgeschmack geht ja eigentlich nicht. Schön wir es mit einem Produkt, das die Aromen der Nuß besonders gut zur Geltung kommen lässt. Und knusprig soll es auch sein.

          Zutaten:
          125 Gramm gehobelte Mandeln, 100 Gramm Zucker, 0.5 Teelöffel Mehl, 2 Eiweiß, 1 Prise Salz, abgeriebene Zitronenschale

          Maroni/Eßkastanien – Castagne Santuario de Graglia

          Maronen wie in der Klosterküche im Piemont, entweder als Beilage zu fast allem außer Fisch, oder als Desert. Die Zeit, die es braucht, sollte man sich unbedingt nehmen.

          Zutaten:
          250 Gramm getrocknete Maroni/Eßkastanien, 1 Vanilleschote, 500 ml Milch, 20 Gramm Butter, 1 Prise Salz oder Zucker

          Mitsommernachts-Traum, Baiser-Torte mit Früchten

          • Kategorie:  Desserts
          • Fertig in:  45min
          • Kochzeit:  25min

          Zutaten:
          75 Gramm Haselnüsse, 1 Teelöffel Speisestärke, 1 Eßlöffel Zitronensaft, 4 Eiweiß von Eiern der Größe L, 150 Gramm feiner Zucker, 1 Prise Salz, 250 Gramm Sahnequark, 0.5 Glas Dänische Mandarinen-/ Orangen Marmelade, ca. 200 Gramm , 0.5 Zitrone, nur den Abrieb, 150 ml Sahne, 250 Gramm verschiedene Früchte, Erdbeeren, Himbeeren, kleine Trauben, Blaubeeren

          Mohnkuchen

          Zutaten:
          100 Gramm Mohn

          Nürnberger Lebkuchen

          Nürnberger Lebkuchen oder Elisenlebkuchen haben eine lange Tradition und auch die unterschiedlichsten Rezepte der Familien. Gleich ist aber immer die Verwendung von Orangeat und Zitronat, auch wenn die Glasur einmal aus Zucker und ein anderes Mal aus Schokolade ist. Dieses Rezept ist eins meiner weihnachtlichen Lieblingsrezepte. Und statt der einzenen Gewürze könnte man natürlich auch einfach ein Päckchen Lebkuchengewürz nehmen.

          Da wären aber sicher die Zwerge nicht ganz einverstanden, die zeigen, wie es richtig geht.

          Zutaten:
          400 Gramm Zucker, 5 Eier, 500 Gramm Mandeln, fein gemahlen, 100 Gramm Mehl, 150 Gramm Orangeat, sehr fein geschnitten, 150 Gramm Zitronat, sehr fein geschnitten, 1 Zitrone, abgeriebene Schale, 1 Orange, abgeriebene Schale, 125 Gramm Rosinen in 2 bis 4 Eßl. Rum eingeweicht, 3 Gramm Hirschhornsalz, 1 Eßlöffel Zimt, 1 Eßlöffel Gewürznelke, gemahlen, 1 Eßlöffel Muskat, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Backoblaten, 6 bis 7 Zentimeter Durchmesser, 200 Gramm Bittercouvertüre, 100 Gramm Mandeln für die Dekoration

          Orangen Madeleines

          Zutaten:
          100 Gramm Mehl, 2 Teelöffel abgeriebeneOrangenschale, 50 Gramm Marzipanrohmasse, 2 Eier, 3 Eßlöffel Orangensaft, 100 Gramm Butter, 1 Teelöffel Backpulver, 1 Päckchen Salz

          Orangen oder Mandarinen - gefüllt mit Orangen Creme

          Sind etwas aufwendig herzustellen, aber ein sehr sinnlicher Genuß als Dessert !

          Zutaten:
          12 kleine Orangen oder Mandarinen, unbehandelt, 300 ml Orangensaft mit Fruchtfleisch, 50 Gramm Zucker, 1 ungespritzte Orangen für den Schalenabrieb, 1 Päckchen Bourbon-Vanille- oder Orangenzucker, 1 kleines Gläschen Orangenlikör, 6 Blatt Gelatine, 200 ml RAMA Creme Fina, 1 Prise Pimenton, hot, oder Chili

          Orangenkuchen

          • Kategorie:  Desserts
          • Fertig in:  1S 45min
          • Kochzeit:  40min

          Von allen Zitrusfrüchten sind die Orangen die beliebtesten. Eine besondere Delikatesse sind Blutorangen. Bereits ab November sind die säuerlich-süssen Moro- Halbblutorangen im Angebot. Süss und fein schmecken dieTaracco, ebenfalls Halbblutorangen, deren Saft aber bereits etwas rötlicher ist. 
          Eine echte Vollblutorange mit tiefroter, fast bläulicher Schale ist die dritte im Bunde, die Sanguinelli, deren Saft dunkelrot und deutlich kräftiger ist.

          Diesen Orangenkuchen habe ich in Marakech kennen gelernt, ich habe das ursprüngliche  Rezept im Laufe der Zeit etwas nach meinem Geschmack geändert.

          Zutaten:
          2 Orangen, wenn möglich ungespritzte Blutorangen, 1 dl Backpulver, 250 Gramm Haselnußkerne oder Mandeln gemahlen, 1 Glas dänische Orangenmarmelade , 5 Eier, 1 Eßlöffel Amaretteo, 1 Prise Orangenzucker der franz. Firma , 150 Gramm Zucker, 1 Eßlöffel kleingehackter eingelegter Ingwer

          Orangenkuchen mit rosa Grapefruit

          Zutaten:
          4 Orangen