Brotbällchen

Brot, diesmal nicht als Laib sondern als Bällchen, das hat eine größere krustige Oberfläche und ist eben Fingerfood.

Kategorie:  Fingerfood nahöstlich Beilagen  -  Fertig in: 45min  - 

Zutaten

Für 12 Personen

  • 500 Gramm Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 150 Gramm kalte Butterwürfel
  • 300 ml Buttermilch
  • 1 Eigelb, zerschlagen
  • Schwarzkümmel-Sesam-Mischung

Brotbällchen Directions

Trockene Zutaten in einer Schüssel vermischen,

die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und in das Mehl einarbeiten, bis sich feine Streusel ergeben.

In die Mitte eine Vertiefung machen, die Buttermilch hinzugeben und schnell mit der Gabel zu einem Teig verarbeiten.

Der Teig soll noch etwas grob aussehen,

keinesfalls gründlich durchkneten - das macht die Bällchen zäh.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 4 cm dicken Rolle formen und in 4 cm dicke Scheiben schneiden, zu Bällchen formen. Die Bällchen mit Eigelb bepinseln und mit Schwarzkümmel-Sesam bestreuen.

Die Teiglinge in bunte Muffinförmchen setzen

und bei 220oC Heißluft 10 bis 15 Min. leicht hellbraun backen.

 

Am besten schmecken die Bällchen warm zu den kleinen Vorspeisen.

Top