Spargel mit Rucola oder Bärlauch-Dressing

Jetzt ist Bärlauchzeit und dazu die ersten Spargel.

Es ist noch gar nicht so lange her, daß Spargel als saisonale Delikatesse, also in unmittelbarer Abhängigkeit von der Natur ohne Folie oder beheizten Boden, in verschiedenen Regionen Europas mit unterschiedlichem regionalen Charakter gezüchtet wurde. Die Spezialitäten z.Bsp. aus Schwetzingen oder der Lüneburger Heide hatten eine feste Fan-Gemeinde und waren begehrt.

Heute ist durch das Angebot aus weltweiten Anbaugebieten und quasi rund um das Jahr diesem edlen Gemüse seine Besonderheit weitgehend genommen.

Diese Spargel-Zubereitung gibt ihm diese ein wenig zurück und passt auch wunderbar zu einem selbstgebeitzten Lachs.

Kategorie:  italienisch vegetarisch Zwischengerichte Petra´s Blog Rezepte  -  Fertig in: 30min  -  Kochzeit: 4min  - 

Zutaten

Für 6 Personen

  • 150 Gramm Rucola oder Bärlauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Eßlöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Saft und abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
  • 30 mitteldicke weiße Spargelspitzen
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 30 Gramm Butter

Spargel mit Rucola oder Bärlauch-Dressing Directions

Rucola/ Bärlauch putzen und 50 Gr. (schöne Blätter ohne Stiele) zur Dekoration beiseitelegen.

Restlichen Rucola/Bärlauch klein schneiden,

mit kochendem Wasser überbrühen, in ein Sieb abschütten und ausdrücken.

Rucola/ Bärlauch mit Orangensaft, Knoblauch und Olivenöl pürieren.

Salzen, pfeffern und die Orangenschale untermischen.

Die Spargelspitzen schälen und in gleiche Länge schneiden.

Geflügelbrühe mit der Butter zum Kochen bringen und Spargel darin bißfest kochen.

Spargel heraus nehmen, abtropfen lassen und mit dem Rucola-Dressing marinieren. Zum Servieren mit den Rucola-Blättern dekoriert anrichten.

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt!

 (5/5)
Dein Name
E-Mail
Deine E-Mailadresse ist nicht in Gebrauch

Deine Kommentare für dieses Rezept (0)

Top