Startseite

 

Entdecke unsere neuesten Rezepte!

Cranberry-Relish

  • Fertig in:  15min

Leicht selbstgemacht, auch in letzter Minute, und vielseitig einzusetzen. Geht nämlich zu Fleisch, Fisch und Geflügel.

 

Endiviencreme, Foie Grasse und Onsen-Ei

  • Fertig in:  15min

Einfach nur toll! Auch wenn es so aussieht, als wäre das zu kompliziert, sollte man es mal ausprobieren!

Rehragout aus der Keule

  • Fertig in:  1S

Ein weihnachtliches Menü ohne Wild geht in unserer Region wohl nicht. Heute einmal keinen großen Braten sondern ein besonderes Ragout, das sich ganz gut vorbereiten lässt, damit der Koch bzw die Köchin auch etwas vom Festschmaus hat.

Schoko-Biskuitrolle auf einem Himbeer-Spiegel

  • Fertig in:  30min

Beliebt bei alt und jung - die Biskuit-Rolle, egal in welcher Variation. Hier nun meine Version dieser traditionellen Leckerei.

Granatapfel-Kraut

  • Fertig in:  25min

Der normale weihnachtliche Rotkohl ist natürlich überall beliebt. Mit diesem Rezept kann man diese Beilage aber elegant veredeln.

Kartoffelbrei mit Taggiasche Oliven

  • Fertig in:  45min

Zu einem festlichen Anlass Kartoffelbrei? Natürlich, wenn er so exquisit ist, wie dieser.

Pilz Essenz aus dem Weckglas

  • Fertig in:  2T

Für überraschend aus der Kälte hereinschneiende Gäste läßt sich diese konzentrierte und schmackhafte Essenz gut im Vorrat halten.

Wildhasenfilet auf winterlichem Salat

  • Fertig in:  30min

Kaninchen, Hase oder Wildhase, in der kalten Jahreszeit eignen sie sich hervorragend für einen kleinen Salat, egal, ob Endivie oder Feldsalat.

Wildgewürz selbst gemacht

  • Fertig in:  15min

Man kann es natürlich auch fertig kaufen. Und da gibt es sicher auch Gewürzmanufakturen, die beste Zutaten und Verfahren einsetzen. In aller Regel enthalten die kleinen teuren Blechdosen oder Tütchen aber nur ein trauriges Einerlei. Da lobe ich mir das eigene kreativ gestaltete Pulver .

Wild - Rehkeule in Wacholderrahm

Die Keule vom Reh hat natürlich etwas mehr Struktur als der Rücken oder das Blatt. Der dadurch aber auch etwas deutlichere Wildgeschmack ist richtig fein.

Wildfond

  • Fertig in:  4S 15min

Wildfond wird natürlich besser, wenn er mit Knochen von Wild aus heimiscsher Jagd selbst angesetzt und sorgfältig zubereitet wird.

Die Mühe lohnt sich und ist mit keinem industriell hergestelltem Produkt zu vergleichen.

Wild-Sauce zum Rehbraten

Wild besteht ja nicht nur aus köstlichem Fleisch. Die Knochen nicht zu verwerten wäre mehr als schade. Daraus ziehen wir einen Wildfond, siehe separates Rezept. Den verwenden wir für diese elegante Sauce zum Reh.

Wild - Rehrücken, perfekt gebraten

Ein Rehrücken, ganz am Knochen klassisch "Baden Baden" oder wie hier augelöst und vorsichtig aber rasch aus der Pfanne ist ein hochrangiges kulinarisches Vergnügen.

Wild - Fleischküchle

Fleischküchle aus den Parüren von Wild-Schulten, -Keule oder -Rücken gehen schnell und sind im Herbst und Winter eine schöne Alternative.

Geflügel-Fond

  • Fertig in:  1S 15min

Eine vernünftige Geflügelbrühe oder besser noch einen guten Geflügelfond im Einkauf zu finden, ist eine ziemliche Herausforderung. Entweder entspricht das Produkt nicht unseren Qualitätsansprüchen trotz toller Bildchen auf dem Etikett oder es werden dafür Phantasiepreise aufgerufen.

Am Besten geht noch immer selbstgemacht. Und das geht sowieso ohne großen Aufwand und quasi nebenher.

Miesmuscheln in der Folie gegart

  • Fertig in:  45min

Im frühen Herbst ist ja wieder Zeit für Muscheln. Diese Art der Zubereitung ist einfach und sauber und der Duft beim Genuß vortrefflich.

Lilette

Der Aperitiv spielt sowohl in der einfacheren wie der gehobenen Gastronomie in Frankreich immer eine besondere Rolle. Dieser Aperitiv ist etwas Neues und den müssen wir einfach probieren!

Tuiles - Mandelhippen

  • Fertig in:  1S

Tuiles, Mandelhippen oder etwas schlichter Florentiner sind ein lecker knuspriges Kleingebäck, von dem man nicht genug knabbern kann.

Trauben-Ragout

  • Fertig in:  30min

Ragouts aus allem Möglichen geben vielen Speisen einen besonderen Kick. Dieses Trauben - Ragout punktet mit den vielfältigen Geschmaksnuancen seiner Zutaten.