Geschmorte Rinderleiter mit feinem Gemüse

Es wird jetzt schon früher dunkel am Abend. Und gerne bitten wird dann wieder Gäste ins Haus, nicht mehr zum Grillen sondern zu einem schönen gesetzten Abendessen. Wenn Sie denen dann sagen, es gibt als Hauptgericht eine Rinderleiter, werden sie Sie ganz verwundert fragen: „Was ist denn das? Rinderleiter?“ Um welches Stück Fleisch es sich da handelt, ist schnell aufgelöst. Stellen Sie sich den Teil des Rindes vor, in dem die Rippen sitzen. Normalerweise bekommt man dies Stück beim Metzger als Teil der Hochrippe. Ausgelöst und ohne das Rippenstück sieht es tatsächlich aus, wie eine kleine Leiter, daher der Name. Wenn Sie das langsam und geduldig schmoren, ergibt das einen köstlichen, sehr geschmacksdichten kleinen Braten, den man am besten mit frischen, leicht glasierten Gemüsen der Saison und einer gut reduzierten Sauce serviert. Probieren Sie es aus, testen Sie Ihren Metzger, ob er Ihnen dies köstliche Stück Rindfleisch zuschneidet. Sie werden begeistert sein.

Kategorie:  Hauptgerichte Fleisch  -  Fertig in: 45min  -  Kochzeit: 3S  - 

Zutaten

Für 6 Personen

  • 1.2 Kilogramm Rinderleiter, gut gereift
  • 20 Gramm Butter
  • 2 Stück Sternanis
  • 2 Stück Gewürznelken
  • 1 kleine Stange Zimt
  • 1 Glas Rotwein
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 Bund Suppengrün, geputzt und gewürfelt
  • 10 ml Olivenöl zum Anbraten
  • 1 Päckchen Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Möhren
  • 1 Stück Sellerie
  • 4 kleine Kartoffeln
  • 4 kleine weiße Rübchen
  • 1 Eßlöffel Zucker

Geschmorte Rinderleiter mit feinem Gemüse Directions

Das Fleisch zunächst auf Zimmertemperatur bringen, also nicht direkt aus dem Kühlschrank in die Pfanne oder den Bräter, und mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Etwas Öl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten, aus dem Schmortopf oder Bräter nehmen, nun die Gewürze und das Suppengrün in den Bratensatz geben und kräftig anrösten. Dann das Fleisch auf das Röstgemüse legen, salzen und mit dem Rotwein ablöschen. Den Deckel drauf und im vorgeheizten Backofen bei 120°C Ober- und Unterhitze ca. 2 bis 3 Std. ganz ruhig schmoren lassen. In dieser Zeit können Sie Ihr Gemüse vorbereiten, den Tisch decken, die Getränke richten usw. Das Fleisch vorsichtig aus dem Schmortopf nehmen und warm halten. Den Bratfond durch ein Sieb geben, in einem kleinen Topf auf die Hälfte reduzieren, etwas kalte Butter einschlagen, abschmecken. Für das Gemüse: Gemüse putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und in Salzwasser bißfest garen, abgießen. 1 Eßl. Butter und 1 Eßl. Zucker in einem kleinen Topf etwas karamellisieren, Gemüse zugeben, durch schwenken und fertig garen. Richten Sie dann zum Servieren die Teller wie auf dem Bild hübsch an mit einem Stück der Rinderleiter, ein wenig gemischtem Gemüse, etwas Sauce und streuen Sie ein wenig fein gehackte Petersilie darüber. Da ich den knackigen Geschmack der schönen Salzkristalle gerne zum Fleisch mag, reiche ich meinen Gästen auch immer noch extra etwas „Fleur de Sel“ dazu.

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt!

 (5/5)
Dein Name
E-Mail
Deine E-Mailadresse ist nicht in Gebrauch

Deine Kommentare für dieses Rezept (0)

Top