Startseite

 

Rezepte starten mit W

Weißwurst von Edelfischen

  • Fertig in:  30min

Diese Weißwürste gibt es m.W. nicht in Bayern!

Wassermelone mit Feta

  • Fertig in:  30min

herrlich erfrischend und passt zu jedem Buffet.

Walnüsse, grüne, eingelegte

  • Fertig in:  4T

Walnüsse noch grün pflücken, am besten vor dem 24. Juni. Da dieses Frühjahr aber regnerisch und kalt war, geht es sicher noch etwas länger. Wichtig ist, daß man die Nüsse mit einer Stopfnadel ganz durchstechen kann, sollte das nicht möglich sein, sind die Nüsse zu weit ausgereift, d. h. es hat sich im Inneren schon Holz gebildet und die Nüsse sind für diese Art der Verarbeitung nicht mehr zu gebrauchen

Weiße Bohnen mit ...

  • Fertig in:  1T 1S 45min

Anti Pasti:  geneau das Richtige für ein sommerliches Buffet !

Winzerflammekuchen

  • Fertig in:  1S

Den Flammekuchen kennt ja jeder in unserer Gegend. Diesen aber sicher noch nicht!

Wirsingrahmsauce zum Wildpolster

  • Fertig in:  30min

Eine etwas andere Sauce!

Wildpolster mit Preiselbeer-Füllung im Schweinsnetz

  • Fertig in:  1S 30min

Das ist zwar etwas aufwendig, lohnt sich aber.

Winzer-Crostini

  • Fertig in:  1S 15min

Das normale in der Herbstzeit und speziell während der Weinlese ist wohl Zwiebelkuchen.

Dafür gibt es je jede Menge gute und spezielle Hausrezepte.

Ich empfehle nun aber die Tartine. Sie sind eine Art Crostini und munden vorzüglich auch außerhalb dieser Saison.

Wein-Süppchen mit Speck-Trauben

  • Fertig in:  1S 15min

Ein frisches Süppchen passend zum Herbst und zur Region.

Wachtelei mit Trüffel im Räucherlachsmantel

  • Fertig in:  45min

Luxus auf dem Löffel, klein aber fein, geht für viele Gelegenheiten, macht sicher etwas Mühe, aber auch viel Spaß. Und wenn man dann sieht, wie die Gäste so etwas genießen, entschädigt das für die Mühe.

Wirsingnocken mit Morchel

  • Fertig in:  1S

Kohl ist ja nun wirklich nicht gleich Kohl. Diese Variante ist eine ganz feine Zubereitung, die auch nicht sonderlich schwer ist.

Winterliche Minestrone

  • Fertig in:  1T

Eine gehaltvolle Suppe für den Winter, die allerdings auch als Zwischengericht in jeder anderen Jahreszeit mundet.

Das besondere an dieser Variante sind die schwarzen Kichererbsen.

Wild - Fleischküchle

Fleischküchle aus den Parüren von Wild-Schulten, -Keule oder -Rücken gehen schnell und sind im Herbst und Winter eine schöne Alternative.

Wild - Rehrücken, perfekt gebraten

Ein Rehrücken, ganz am Knochen klassisch "Baden Baden" oder wie hier augelöst und vorsichtig aber rasch aus der Pfanne ist ein hochrangiges kulinarisches Vergnügen.

Wild-Sauce zum Rehbraten

Wild besteht ja nicht nur aus köstlichem Fleisch. Die Knochen nicht zu verwerten wäre mehr als schade. Daraus ziehen wir einen Wildfond, siehe separates Rezept. Den verwenden wir für diese elegante Sauce zum Reh.

Wildfond

  • Fertig in:  4S 15min

Wildfond wird natürlich besser, wenn er mit Knochen von Wild aus heimiscsher Jagd selbst angesetzt und sorgfältig zubereitet wird.

Die Mühe lohnt sich und ist mit keinem industriell hergestelltem Produkt zu vergleichen.

Wild - Rehkeule in Wacholderrahm

Die Keule vom Reh hat natürlich etwas mehr Struktur als der Rücken oder das Blatt. Der dadurch aber auch etwas deutlichere Wildgeschmack ist richtig fein.

Wildgewürz selbst gemacht

  • Fertig in:  15min

Man kann es natürlich auch fertig kaufen. Und da gibt es sicher auch Gewürzmanufakturen, die beste Zutaten und Verfahren einsetzen. In aller Regel enthalten die kleinen teuren Blechdosen oder Tütchen aber nur ein trauriges Einerlei. Da lobe ich mir das eigene kreativ gestaltete Pulver .

Wildhasenfilet auf winterlichem Salat

  • Fertig in:  30min

Kaninchen, Hase oder Wildhase, in der kalten Jahreszeit eignen sie sich hervorragend für einen kleinen Salat, egal, ob Endivie oder Feldsalat.

Wassermelonen Suppe

  • Fertig in:  1S

Kernlose Wassermelonen als Suppe kalt serviert, sicher nicht ganz normal, aber köstlich.


Wirsing-Steinpilz Gemüse

  • Fertig in:  1S

Der Wirsing ist die deftigste von unseren Kohlsorten. Um ihn bekömmlicher zu machen sollte man ihn vor der Weiterverarbeitung abkochen, dadurch wird der

kräftige Geschmack gemildert und der Kohl wird zuträglicher.

Weißkrautrouladen klassisch mit Steinpilz Füllung

Weißkohl hat nicht unbedingt das tollste Image. Er gilt als blähender Geselle, der obendrein noch etwas schwer verdaulich zu sein scheint. Das gilt aber vornehmlich für die letztjährigen Exemplare, die ihr halbes Leben in Kisten im Dunkel verbracht haben. Daß man daraus Sauerkraut macht, ist dann sinnvoll.

Ich ziele aber auf die jungen, frischen Vertreter, die mit ihren wichtigen Inhaltsstoffen für unsere Gesundheit ausgesprochen förderlich sind, und die sich bei richtiger Zubereitung auch nicht besonders geräuschvoll melden.

Weißkohlgemüse mit Ingwer und Chili

  • Fertig in:  30min

Junger Weißkohl verträgt viele zusätzliche Aromen, auch gerne einmal asiatische. Die Beigabe von Ingwer macht ihn besonders bekömmlich.

Wachtelvariation

  • Fertig in:  45min

Geflügelzubereitungen haben schon seit ewigen Zeiten die Phantasie der Köche beflügelt! Passt auch irgendwie.

Eine der besten Errungenschaften der entsprechenden schöpferischen Prozesse ist die Galantine, die Rollpastete.

Wie sie gemacht wird steht im nächsten Rezept.

Zugegeben, etwas aufwendig zuzubereiten, aber echt köstlich.

Und dazu die kross gebratenen Schenkelchen und eine frische, frühlingshafte Kräutersauce mit pochiertem Wachtelei, herrlich!

Auch das steht in einem separaten Rezept.

Wachtel-Schenkel, gebraten

  • Fertig in:  15min

Wachteln entbeinen braucht ein wenig Übung, ist aber dann gar nicht schwer.

Wachtel-Galantine

  • Fertig in:  45min

Die Galantine lässt sich gut vorbereiten und gekühlt durchaus auch über Nacht aufbewahren.

Wasabi Erbspüree

Schön frische grüne Erbsen, die auch bei der Zubereitung ihre Farbe nicht verlieren, nicht nur lecker sondern auch eine Augenweide.

Walnuß Meringe mit Himbeerfüllung

  • Fertig in:  1S

Ist eigentlich genial einfach, wenn man die richtigen Zutaten hat. Und etwas Geduld, natürlich.

Wildhasenrückenfilets

  • Fertig in:  30min

Wer einen guten Jäger kennt, hat vielleicht das Glück, von ihm Wildhasenrücken zu bekommen. Und Ihr Lieblingsmetzger mit dem Wild-Logo in der Auslage kann sie Ihnen sicher auch besorgen.

 

Falls beides nicht gelingt - es gibt köstliche Wildhasenrücken-Filets auch tiefgekühlt.