vegetarisch

Vegetarisch

          Couscous-Salat im Gurkenmantel

          Couscous ist ein ständiger Begleiter der arabischen Küche,

          hier als kleine Vorspeise warm zu servieren.

          Cranberry-Relish

          • Fertig in:  15min

          Leicht selbstgemacht, auch in letzter Minute, und vielseitig einzusetzen. Geht nämlich zu Fleisch, Fisch und Geflügel.

           

          Curry-Pulver mild

          • Fertig in:  15min

          Eine Spur dieser Mischung eignet sich gut zum raffinierten Würzen eher traditioneller Gerichte, also beispielsweise Fleischküchle, Schweinebraten und so weiter.

          Eier unter der Blätterteighaube

          • Fertig in:  25min

          Der etwas andere Genuß zu Ostern, warum denn Eier immer nur gerührt oder gekocht oder gebraten?

          Erbsencrostini

          • Fertig in:  45min

          Crostini einmal ganz anders, vielleicht sogar noch leckerer als die üblichen.

          Feldsalat mit Topinambur

          Solange es ihn in diesem „Winter“ noch so schön frisch gibt, esse ich gern unseren köstlichen Feldsalat, entweder klassisch nur als Beilage, nach Großmütterchen-Art, wie im Gasthaus Sonne in Kirchhofen, oder mit den verschiedensten Zugaben, wie Entenbruststreifen, gedünstetem Fisch usw. Etwas ganz besonders gesundes ist der Feldsalat mit Topinambur. Kennen Sie diese wertvolle Knolle als Gemüse? Sie ist eng mit der Sonnenblume verwandt und entwickelt Rhizome, die als besonderen Stoff Inulin enthalten. Die kleinen Knollen mit glatter, brauner bis violetter Schale sind frosthart und überstehen im Boden den Winter schadlos. In einer Apotheken-Zeitung habe ich unlängst zu Topinambur (Helianthus tuberosus L.) gelesen, daß sie wenig Kalorien enthält, dafür reichlich Ballaststoffe, viel Eisen, bioaktive Stoffe gegen Entzündungen und Allergien und gut für eine gesunde Darmflora ist. Vor der Zeit der Kartoffel war die aus Kanada stammende Knolle in Europa ein weit verbreitetes, wichtiges Grundnahrungsmittel. Weil sie aber, sobald sie geerntet worden ist, schnell austrocknet und kaum lagerfähig ist, hat ihr die Kartoffel den Rang abgelaufen. Ihr feiner Geschmack und ihr gesundheitlicher Wert sollten ihr heute aber wieder einen Platz auf unserer Speisekarte geben. Sie besitzt halb so viele Kalorien wie Kartoffeln und ihr Ballaststoff Inulin - nicht zu verwechseln mit Insulin - quillt im Magen auf und dämpft den Hunger. Damit ist sie idealer Bestandteil einer Diät, egal, ob roh im Salat, gekocht oder gebacken.

          Feldsalat mit Topinambur

          • Fertig in:  45min

          Flammekuchen mit Apfel und Calvados

          • Fertig in:  10S

          Flammekuchen mit Äpfeln und Calvados, lecker!

          Diesen Flammekuchen gibt es heute als Amuse. Dazu paßt ein fruchtiger Cidre.

          Frühlings-Gemüse zur Perlhuhnbrust

          • Fertig in:  45min

          Geflügel und Gemüse sind die Wegbereiter unserer Frühlingsgefühle. Sie lassen uns den naßkalten Winter vergessen und machen Lust auf draußen.

          Frühlings-Kräuterschaum mit pochiertem Wachtelei

          • Fertig in:  45min

          Ideal zum Anfeuern unserer Frühlingsgefühle, schmackhaft nicht nur zu Geflügel, Gemüse oder Fleisch. Und der Clou ist natürlich dieses superleichte pochierte Wachtelei. Zum Pochieren der Wachteleier gibt es einen Trick, der das Unterfangen ganz leicht macht.

          Garam Masala

          • Fertig in:  15min

          Für 100 Gr. Garam Masala.

          Gemüse-Curry

          • Fertig in:  30min

          Dieses Curry kann unendlich variiert werden, je nach Jahreszeit und verfügbarem Gemüse.

          Gemüsetatar

          • Fertig in:  1S

          Gemüsetatar macht etwas Arbeit, aber es lohnt sich. Es ist besonders wichtig, die verschiedenen Gemüsesorten in exakt gleiche Größe zu schneiden. Dabei sollte man Gemüse mit gleichen Garzeiten wählen. Wenn noch Lauch dazu kommt, was sehr lecker ist, sollte man den Lauch blanchieren und erst kurz vor dem Garpunkt der anderen Gemüse dazu geben. Der Lauch ist dann noch schön knackig und sein Geschmack dominiert nicht.

          Gewürzreis

          • Fertig in:  15min

          Basmati-Reis gibt es ganz unterschiedlichen Qualitäten und aus verschiedenen Produktionsländern. Ich bevorzuge den indischen. Er hat ein schönes Korn und einen ausgewogenen Duft. Die Zubereitung kann im klassischen Reiskocher oder im Dampfgarar erfolgen.

          Gnocchi aus Ricotta und jungem Spinat

          • Fertig in:  25min

          Gnocchi sind als Primi in der italienischen Küche ein Muß, entweder aus Kartoffeln oder au verschiedenen Mehlsorten. Sie sind so einfach selbst herzustellen, also bitte nicht fertig kaufen.

          Grano Saraceno - Buchweizensalat

          • Fertig in:  45min

          Buchweizen ist ein Ur-Getreide, das in vielen kleinen Küchen der Welt Verwendung findet. Es gibt ganz unterschiedliche Qualitäten, je nach Anbaugebiet und für die verschiedensten Gerichte. Die japanischen Soba-Nudeln, die italienischen Pizzocherie werden fast ausschließlich aus diesem Korn zubereitet,die südamerikanischen Tortilla-Fladen als Alternative zum Mais.

          Grüne Bohnen mit Basilikum und Chili

          Ein tolles Rezept, wenn die Bohnen zart sind, der Knoblauch jung, das Basilikum reichlich und das Olivenöl erstklassig ist!

          Grüne Sauce mit kleinen Kartoffeln und wachs-weichem Ei

          "Badischer Frühling "

          Dies ist eine herzhafte Variante der Frankfurter grünen Sauce wenn im badischen Ländle Bärlauch und Frühlingskräuter sprießen.

          Gesundes Essen für einen guten Tag.

          Gurken, eingelegt nach japanischer Art

          • Fertig in:  30min

          Ein ganz schneller Salat, der auch gut mit den kleinen Gurken geht, die in unseren türkischen Gemüseläden zu haben sind.