Holunderblütenkuchen

Eigentlich ein ganz klassischer Rührkuchen, aber mt einer neuen gesschmacklichen Note.

Kategorie:  Desserts deutsch Petra´s Blog Rezepte  -  Fertig in: 2S  -  Kochzeit: 15min  - 

Zutaten

Für 6 Personen

  • 12 schöne Holunderblütendolden
  • 200 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 3 Eier
  • 350 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • Saft und Schalenabrieb von 1 Zitrone
  • 3 Eßlöffel Puderzucker
  • 100 ml Milch

Holunderblütenkuchen Directions

Holunderblütendolde ohne Stiele werden mit 100 ml kochender Milch übergossen, um das Aroma zu entlocken. Das dauert etwa 1 Std.

Die aromatisierte Milch dann durch ein feines Sieb geben und auffangen.

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

Nach und nach die Eier dazu geben und gut einarbeiten und Mehl und Backpulver unter die Teigmasse rühren.

Die abgekühlte Holunder-Milch zugeben und die abgezupften Blüten untermengen.

Dafür von den Holunderblütendolden die kleinen Blüten abstreifen, das geht sehr gut mit einer Gabel.

Den fertigen Teig in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 190°C Ober/Unterhitze ca. 40 Min. backen.

Mit einem Holzspieß prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Er sollte sauber aus dem Kuchen kommen,  wenn man ihn hineingestochen hat.

Dieser einfache Rührkuchen wird mit frischen Holunderblüten und Zitrone parfümiert. Dazu in die Oberfläche des Kuchens einige weitere Löcher stechen. Zitronen-Saft und  geriebene Zitronenschale mit Puderzucker verrühren und sofort auf dem gebackenen Kuchen verteilen.

Mit Puderzucker bestäuben  und mit Blüten und Zitrone dekorieren.

Er ist am Besten mit einem Sekt oder auch einer feinen Tasse Kaffee zu genießen.

 

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt!

 (5/5)
Dein Name
E-Mail
Deine E-Mailadresse ist nicht in Gebrauch

Deine Kommentare für dieses Rezept (0)

Top