Frühlings-Kräuterschaum mit pochiertem Wachtelei

Ideal zum Anfeuern unserer Frühlingsgefühle, schmackhaft nicht nur zu Geflügel, Gemüse oder Fleisch. Und der Clou ist natürlich dieses superleichte pochierte Wachtelei. Zum Pochieren der Wachteleier gibt es einen Trick, der das Unterfangen ganz leicht macht.

Kategorie:  deutsch vegetarisch Beilagen Saucen  -  Fertig in: 45min  -  Kochzeit: 15min  - 

Zutaten

Für 6 Personen

  • 200 Gramm Kräuter, nach Tagesangebot
  • 1 frische Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Eßlöffel Mayonnaise
  • 200 ml Sauerrahm mit einem Fettanteil von 10 %
  • Saft und Schale einer halben Zitrone
  • Salz, Espelette, Zucker
  • 100 Gramm H-Schlagsahne (30% Fett)
  • 24 Wachteleier
  • 200 ml Condimento Balsamico bianca

Frühlings-Kräuterschaum mit pochiertem Wachtelei Directions

Kräuter z.B. Petersilienblätter, Estragon, Dill, Schnittlauch, Bärlauch, Pimpernelle, Sauerampfer.

Eier hart kochen, abschrecken, pellen und hacken.

Kräuter schneiden.

Schnittlauch in sehr feine Röllchen schneiden, zur Seite stellen.

Eier, Kräuter, Senf mit Mayonnaise und Sauerrahm verrühren

und mit den Kräuter in einem Mixer dickflüssig pürieren,

Schnittlauch unterrühren.

Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, etwas Milch zugeben.

Die Sauce mit Salz, Zucker, Espelette Zitronensaft und Schale sehr pikant abschmecken.

Die Sahne schlagen und unter die Kräutersauce heben.

Wachteleier vorsichtig öffnen, Balsamico-Essig in eine Schale  geben, die Eier darin ca 7 bis 10 Minuten baden. Dabei zieht sich das Eiweiß um das Eigelb und die Eier flocken beim Pochieren nicht aus.
Wasser mit eine mSchuß Essig zum Kochen bringen, die Eier aus dem Balsamico-Essig fischen und  in das kochende Wasser gleiten lassen.
2 Minuten köcheln und vorsichtig heraus nehmen. In kaltem Wasser abschrecken.
Das Wachtelei sollte festes Eiweiß und einen flüssiges Eigelb haben.

 

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt!

 (5/5)
Dein Name
E-Mail
Deine E-Mailadresse ist nicht in Gebrauch

Deine Kommentare für dieses Rezept (0)

Top