Endiviencreme, Foie Grasse und Onsen-Ei

Einfach nur toll! Auch wenn es so aussieht, als wäre das zu kompliziert, sollte man es mal ausprobieren!

Kategorie:  fernöstlich französisch Amuse  -  Fertig in: 15min  -  Kochzeit: 1S 30min  - 

Zutaten

Für 12 Personen

  • 150 Gramm Kartoffeln, mehlig kochend
  • 500 Gramm Endiviensalatblätter
  • 1 Schalotte
  • 50 Gramm Butter
  • 250 ml Geflügelfond, selbst gemacht
  • 100 ml Sahne
  • 12 Scheiben Foie Grasse
  • 12 kleine Bio-Eier
  • Trüffel Öl nach Belieben
  • 1 Prise Espelette und Salz

Endiviencreme, Foie Grasse und Onsen-Ei Directions

Die Eier im Dampfgarer bei exakt 65°C 1 Std. garen.

Aufschlagen, vom Eiweiß trennen und warm stellen.

Kartoffeln schälen und würfeln, Schalotte abziehen und fein würfeln.

Geflügelfond und Sahne erhitzen.

Butter schmelzen, Kartoffeln und Schalotte darin anschwitzen.

Den Fond zugeben und 30 Min. köcheln lassen.

Endivienblätter waschen, trocknen, klein schneiden, zu den Kartoffeln geben und einmal aufwallen lassen.

Alles in einen Mixer geben und fein pürieren.

Mit Espelette, Salz und etwas Zucker abschmecken

Die Creme auf 12 vorgewärmte Teller verteilen, je eine Scheibe

Foie Grasse in die Mitte geben und das Eigelb darauf setzen.

Einen Hauch Trüffel-Öl dazu geben und etwas Fleur de Sel aufstreuen.

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt!

 (5/5)
Dein Name
E-Mail
Deine E-Mailadresse ist nicht in Gebrauch

Deine Kommentare für dieses Rezept (0)

Top