Lammeintopf mit Lauch

In vielen Familien kommen zu Ostern gerne die feinen Teile vom Lamm wie Keule, Rücken und auch mal die Schulter auf den Tisch.

Aber besonders die nicht so bekannten Teile wie Nacken, Bauch und Hachsen sind besonders schmackhaft und angenehm preiswert.Auch Lauch ist zur Zeit überall zu bekommen und paßt wunderbar zu Lamm. Mit nordischem Deichlamm aufgewachsen gab es bei uns Zuhause daraus einen wunderbaren Eintopf. Kümmel und Lorbeer durften als Gewürze nicht fehlen, für den Geschmack und natürlich die Bekömmlichkeit.

Bestes Lamm bekomme ich in Ehrenkirchen bei meinem Metzger Günter Vordisch.

Die Schäfchen kommen vom heimischen Bauern und da weiß ich was ich esse.

Neuseeland ade probiert es aus !

Zutaten

Für 6 Personen

  • 1 Kilogramm Lammfleisch, Nacken, Brust oder Schulter

Lammeintopf mit Lauch Directions

Das Fleisch in grobe Stücke schneiden, in heißem Öl von allen Seiten rundherum kräftig anbraten und schön bräunen.

Salzen und Pfeffern, Kümmel und Lorbeer hinzufügen und mit ca. einem Ltr. Wasser ablöschen, zum Kochen bringen und kochen lassen. Eine Stunde sanft köcheln. Von den Lauch-Stangen die Wurzeln abschneiden, welke und harte Blätter entfernen, den Lauch gründlich waschen und in fingerdicke Scheiben schneiden, zum Fleisch geben und alles so lange kochen bis das Fleisch zart und weich ist.

Das Lauch-Gemüse kräftig abschmecken und mit dem in mundgerechte Stücke geschnittenen Fleisch servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln.

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt!

 (5/5)
Dein Name
E-Mail
Deine E-Mailadresse ist nicht in Gebrauch

Deine Kommentare für dieses Rezept (0)

Top