Carne Crudo vom Piemonteser Rind mit Trüffel-Emulsion

Im Piemont wird meist das weiße Fassone-Rind dazu verwendet.

Das Fleisch dieser Rinder ist mager, es hat etwas Biß.

Da es in Deutschland schwer erhältlich sein wird, ist auch Rindfleisch von einem jungen Hinterwälder Rind eine Alternative.

Kategorie:  Vorspeisen italienisch Fleisch  -  Fertig in: 45min  -  Kochzeit: 15min  - 

Zutaten

Für 6 Personen

  • 500 Gramm mageres Rindfleisch aus der Keule
  • 1 Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Ei
  • 1 Kartoffel, mehlig kochend
  • 100 ml Geflügelfond
  • 50 ml bestes Olivenöl
  • bestes Trüffeköl zim Abschmecken
  • 6 Wachteleier 3 Min. gekocht, geschält, halbiert
  • 1 handvoll bunte Kresse
  • 1 Prise Fleur de Sel

Carne Crudo vom Piemonteser Rind mit Trüffel-Emulsion Directions

Das Fleisch trockentupfen und mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden, dann fein würfeln, wie ein grobes Tatar.

 

Für die Trüffel-Emulsion

Das Ei 6 Min. kochen, kalt abschrecken und pellen.

Die Kartoffel mit Schale kochen, pellen.

Ei und Geflügelfond im Mixer pürieren, Kartoffel dazu geben.

Das Olivenöl langsam einlaufen lassen, bis eine sämige Emulsion entsteht. Mit etwas Trüffelöl dezent abschmecken.

Die Trüffel-Emulsion mit Fleur de Sel abschmecken.

 

Tartar in Vorspeisenringen dekorativ anrichten.

Salzen und Pfeffern.

Mit der Trüffel-Emulsion nappieren.

Mit bunter Kresse und Wachtelei dekorieren.

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt!

 (5/5)
Dein Name
E-Mail
Deine E-Mailadresse ist nicht in Gebrauch

Deine Kommentare für dieses Rezept (0)

Top