Rotkohlchutney im Teigblatt

So richtig was zum Knabbern. Passt zu der Mehrzahl der Aperos!

Kategorie:  Fingerfood deutsch  -  Fertig in: 45min  -  Kochzeit: 45min  - 

Zutaten

Für 12 Personen

  • 1 Päckchen Jufkateigblätter
  • 600 Gramm Rotkohl
  • 2 Stück rote Zwiebeln
  • 25 Gramm Ingwer, fein gewürfelt
  • 1 kleine rote Chilischote, fein gewürfelt
  • 2 Stück säuerliche Äpfel
  • 100 ml Aceto Balsamico
  • 1 Orange, unbehandelt, nur Saft und Schale
  • 200 ml Apfelessig
  • 20 Gramm Entenfett
  • 1 Eßlöffel Mango Chutney
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 50 Gramm Gelierzucker, 2:1
  • 12 Yufka Teigblätter, dreieckig
  • 75 Gramm zerlassene Butter

Rotkohlchutney im Teigblatt Directions

Zwiebeln, Ingwer und Äpfel schälen und fein würfeln.
Den Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen, Kohl ganz fein hobeln.
Entenfett zerlassen, Zwiebeln, Chili und Ingwer dazu geben,
etwas anschwitzen, Rotkohl und Äpfel zugeben, mit Orangensaft und Essig ablöschen. Evtl. noch etwas Brühe zugeben.
Die Gewürze in einem Beutelchen dazugeben und 30 Min. köcheln, dann entfernen, Gelierzucker einrühren und kochen, bis der Kohl weich ist.
Das Chutney zugeben, mit Orangenschale und Salz pikant abschmecken.
Auskühlen lassen.

Yufka-Teigblätter mit der flüssigen Butter bepinseln, je einen Eßl. Chutney auf dem breiten unteren Rand verstreichen und die Blätter aufrollen.
Die Röllchen auf ein Backblech setzen, mit der restlichen Butter bepinseln und bei 200°C im Backofen in ca. 15 Min. goldbraun backen.
Die restlichen Teigblätter und das Rotkohlchutney können im Kühlschrank bis zu einer Woche aufgehoben werden.

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt!

 (5/5)
Dein Name
E-Mail
Deine E-Mailadresse ist nicht in Gebrauch

Deine Kommentare für dieses Rezept (0)

Top