Gemüse-Curry

Dieses Curry kann unendlich variiert werden, je nach Jahreszeit und verfügbarem Gemüse.

Kategorie:  Hauptgerichte fernöstlich vegetarisch Curry  -  Fertig in: 30min  -  Kochzeit: 30min  - 

Zutaten

Für 6 Personen

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 250 Gramm Kürbis oder Süßkartoffeln
  • 0.5 Glas Kichererbsen, abgetropft 200 Gr.
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 grüne scharfe Chilischote
  • 6 Stück Soft Aprikosen
  • 30 Gramm frischer Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Eßlöffel Butterschmalz (oder Ghee)
  • 1 Eßlöffel Senfsaat
  • 1 Eßlöffel Currypulver (nach Geschmack)
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 150 Gramm Joghurt
  • 1 Eßlöffel Limettensaft und abgeriebener Schale
  • 1 Eßlöffel neutrales Öl
  • 1 Teelöffel Panch Phoron
  • 1 Eßlöffel Curry-Blätter

Gemüse-Curry Directions

Blumenkohl in Röschen teilen.

Kürbis oder Süßkartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen,

das Weiße in ca. 2 cm große Stücke und das Grüne in Röllchen schneiden.

Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili fein schneiden.

Butterschmalz im Wok erhitzen, Senfsaat, Ingwer, Knoblauch, Chili und den weißen Teil der Frühlingszwiebeln dazugeben und 1 Min. braten.

Mit Currypulver bestäuben und kurz mitbraten. Curry-Blätter, Blumenkohl, Kürbis oder Süßkartoffeln dazugeben und 2 Min. braten. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. Kichererbsen und Aprikosen zugeben, weitere 5 Min. garen, bis das Gemüse weich und die Flüssigkeit fast eingekocht ist.

 

 

Würzjoghurt: Joghurt mit Limettensaft und abgeriebener Schale verrühren.

Würzöl: 1 Eßl. neutrales Öl erhitzen, 1 Tl. Panch Phoron darin anrösten,bis es duftet und knistert.

Zum Servieren das fertige Curry anrichten, Würzjoghurt darauf verteilen, mit Würzöl beträufeln und mit den Frühlingszwiebelröllchen bestreuen.

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt!

 (5/5)
Dein Name
E-Mail
Deine E-Mailadresse ist nicht in Gebrauch

Deine Kommentare für dieses Rezept (0)

Top