Fleisch

Fleisch

          1 Wildschwein Carpaccio

          • Fertig in:  1S

          Ein junges Wildschwein ist besonders delikat, wenn sein Rücken, also das Filet, als Carpaccio zubereitet wird. Dieses Rezept erlaubt die rechtzeitige Vorbereitung, da sich das Filet im Kühlschrank gut ein paar Stunden aufbewahren lässt.

          Kombiniert mit einem Pilzsalat ergibt dies ein vortreffliches Zwischengericht.

          5 Involtini von der Kalbshüfte

          • Fertig in:  1S

          Involtini sind nicht einfach nur Rouladen auf italienisch. Sie sind in der italienische Küche sich ständig verwandelnde Kreationen, die die Meisterschaft der jeweiligen Küche genußvoll ausdrücken.

          5 Wildpolster im Schweinsnetz

          • Fertig in:  1S

          Die übliche Frikadelle mal anders, nämlich aus Wildfleisch und mit Sahne zubereitet statt mit Ei. Köstlich!

          Alles über Das Gute am Fleisch

          Der Griff zum Billig-Fleisch ist fatal,den Fleischgenuß insgesamt zu verdammen gleichfalls.

          Um gesund zu sein muß Fleisch hochwertig von verantwortungsvollen Züchtern produziert worden sein. Das klappt nicht als Massenware.

        • Tiere, die gut gehalten artgerecht und an der frischen Luft aufwachsen, liefern schmackhafteres und gesünderes Fleisch, als die Sonderangebote der Massentierhaltung aus Tierfabriken, in denen mit Hilfe von Hormongaben, Antibiotika, Soja- und Fischmehlfütterung das Schweinekotelett in Plastikfolie unter „Schutzgas“ erzeugt wird.
        • Fleisch ist trotz weitverbreiteter anderer Meinung ein wichtiges weil lebensnotwendiges Lebensmittel, das mit essentiellen Fettsäuren, Vitaminen und Mineralien für das störungsfreie Funktionieren des Stoffwechsels und wichtiger Organe, z. B. des Gehirns,sorgt.
        • Ohne die wertvollen Inhaltsstoffe von in Maßen genossenen tierischen Produkten ist unser Organismus nicht in der Lage auf Dauer den Aufbau der Zellen zu leisten. Hervorzuheben – sagt uns die Wissenschaft – sind sein hochwertiges Eiweiß, blutbildendes Eisen, Vitamin B1 für gesundes Zellwachstum, Vitamin B6 zur Steuerung der Gehirnaktivität und NIACIN zum Erhalt der Funktion des Nervensystems.
        • Es gibt keine gleichwertigen pflanzlichen Stoffe, die diese bedeutsamen Stoffwechsel-Vorgänge angemessen, also auf Dauer ohne Mangelerscheinungen für den menschlichen Organismus leisten könnten.
        • Nicht nur die Zucht sondern auch Schlachtung und Verarbeitung bestimmen die Qualität. Frisch und im Akkord konfektioniertes Fleisch moderner Fleischwarenfabriken enthält noch die Streß-Hormone des Transportes und des Schlachtvorganges und nahezu den gesamten Wassergehalt des Fleisches. Fleisch in der Phase der Totenstarre, ist zäh. Mit dem Abhängen und Reifen bildet sich natürliche Milchsäure im Fleisch, zudem beginnen natürliche Enzyme ihr Werk, in beiden Fällen wird Kollagen abgebaut, das Fleisch wird mit der Zeit mürbe (Rindfleisch benötigt je nach Stück 2 Wochen oder mehr, Wild noch länger).
        • Ob Fleisch beim Braten zäh oder zart wird, liegt primär am Fleisch, sekundär an der Garmethode. Fleisch, das vor allem aus Muskeln besteht, wie Filet oder Hüfte, ist für Kurzbraten, Grillen, Sautieren gut geeignet. Zäh wird es nur, wenn es zu lange erhitzt wird und dabei austrocknet.
        • Anders verhält sich Muskelfleisch, das viel Bindegewebe enthält, wie Hals, Brust, Schulter, Haxen. Das Bindegewebe besteht vor allem aus Kollagen. Dieses wird durch langes Braten immer zäh. Schuld sind die langfaserigen Proteine des Bindegewebes, die Kollagene. Der Wasserverlust beim Braten macht die Fasern hart und zäh. Gart man das kollagenreiche Fleisch jedoch in Flüssigkeit, wie z.B. Suppenfleisch, wird es zart. Denn das zähe Kollagen wird mit Wasser oberhalb 80°C langsam zu weicher, gequollener Gelatine denaturiert.
        • Beim Fleischverzehr ist das Maß der Schlüssel zur Unterscheidung von gut bekömmlich und schädlich - wie bei allen anderen Nahrungs-und Genußmitteln.
        • Birnen, Bohnen und Speck

          • Fertig in:  1S 30min

          Birnen, Bohnen und Speck ein Gericht aus den Norden, auch die Zutaten, zum Beispiel Holsteiner Speck mit dem besonderem Aalrauch Geschmack, Die kleinen Birnen von   alten Sorten, meißtens kommen sie aus dem Alten Land und die Moor Kartoffeln alles paß perfeckt zusammen.Das ganze funktioniert - zumindesten was Bohnen und Birnen betrifft,nur mit frischen Zutaten. Also, die letzten grünen Bohnen und die ersten kleinen Griesbirnen. Das heißt dann von Ende August bis Ende September. Und das beschaffen der alten Birnensorten wie Griesbirnen oder Bürgermeisterbirnen wird zunehmend schwerer.

          Black Angus Roastbeef mit tasmanischem Pfeffer und Flageolets-Spargel-Salat

          • Fertig in:  1S

          Dies Gericht vereint zwei der tollsten Zutaten überhaupt, gut abgehangenes Roastbeef einer besonderen Rinderrasse aus den USA, \"Black Angus\", und tasmanischen Pfeffer. Diesen violetten Pfeffer brachte mir ein Freund aus seiner australischen Heimat mit. Danke John!

          Das ist die teuerste  unter den Pfeffersorten, aber nicht verwandt oder verschwägert mit den übrigen. Es sind die Früchte des \"Tasmania Lanzeolata\"-Baumes sowie deren Blätter. Sie werden vor allem in der australischen Küche verwendet. Will man diesen Pfeffer benutzen, achte man auf seine extreme Schärfe. Und Vorsicht, man braucht von ihm nur ein Drittel bis die Hälfte herkömmlichen Pfeffers für das gleiche Ergebnis. Zuerst schmeckt er fruchtig und süßlich, dann kommt sein beißendes Pfefferaroma zur Wirkung. Spezielle Enzyme der Pflanze bewirken zusammen mit unserem Speichel eine leichte Taubheit der Zunge. Ich mag es besonders, damit Crème Fraiche oder Frischkäse zu \"färben\" oder aromatisieren. Auch lang schmorende Gerichte eignen sich prima für den Pfeffer, der dabei an Schärfe verliert und an Aroma gewinnt. Mit der Pfeffermühle kommt man den Körnern leider nicht bei, dafür sind sie nicht hart genug - man muß sie im Mörser zerquetschen. Dann sieht man auch gleich, wie herrlich violett sie sind.

          Bœuf tartare mit geröstetem Roggenbrot

          • Fertig in:  1S

          Für Freunde des guten Rindfleisch-Geschmacks eine nicht ganz klassische Zubereitung.

          Carne Crudo vom Piemonteser Rind mit Trüffel-Emulsion

          • Fertig in:  45min

          Im Piemont wird meist das weiße Fassone-Rind dazu verwendet.

          Das Fleisch dieser Rinder ist mager, es hat etwas Biß.

          Da es in Deutschland schwer erhältlich sein wird, ist auch Rindfleisch von einem jungen Hinterwälder Rind eine Alternative.

          Costoletto Milanese - das Schnitzel aus Milano

          • Fertig in:  45min

          Ein herzhaftes Lunch, daß nicht nur in Mailand schmeckt.

          Dry aged beef tartar

          Trocken gereiftes Rindfleisch bester Qualität dürfte hierzulande schwer zu bekommen sein. Wäre aber auch mit etwas Aufwand und dem richtigen Kühlschrank selber zu reifen. Wie das geht, steht im Rezept für Dry Aged Standing Rib Roast.

          Dry Aged Standing Rib Roast mit Salbei Jus

          • Fertig in:  4T 5S

          Wer bei seinem Metzger kein offenes Ohr für "trocken gereiftes Rindfleisch" findet, oder wem der Gedanke nicht behagt, ein schönes Stück Fleisch zum Wohle des besseren Geschmacks längere Zeit abzuhängen, dem sei diese Methode der Reifung in "Eigenregie" empfohlen. Das ist dann zwar keine professionelle 21- oder 28-Tage-Reifung, bringt aber dennoch ein tolles Ergebnis.

          Ein ganzer Schweineschinken mit Kruste, gebacken

          • Fertig in:  15min

          Das "normale" Rezept für Schweineschinken aus dem Ofen befasst sich mit Fleischgewichten zwischen 1,5 und 4,5 Kilogramm und beschreibt konventionelle Brat-und Backtechnik, also eher hohe Temperaturen und kürzere Garzeiten. Diese Variante ist gut für eine größere Gesellschaft und kommt mit recht niedriger Temperatur aus, der Schinken bleibt dafür aber sehr lange im Backrohr. Ausprobieren! Geht ganz toll.

          Filet Wellington mit Portwein-Schokosauce

          • Fertig in:  45min

          Filet Wellington ist ein Klassiker der gehobenen Küche seit vielen Jahrzehnten. Damit es gelingt sind beste Zutaten, Geduld und sorgfältige Arbeit erforderlich.

          Fleischterrine mit Champignons

          • Fertig in:  1S 15min

          Jede Form der Küche kennt den Fleischkäse, -kuchen oder Meatloaf. Er mag immer irgendwie regional speziell sein, besteht aber fast immer aus den ähnlichen Zutaten. Der hier weicht vom Pfad der konventionellen Tugend ab und wagt es, Pilze zu verwenden.

          Geschmorte Rinderleiter mit feinem Gemüse

          • Fertig in:  45min

          Es wird jetzt schon früher dunkel am Abend. Und gerne bitten wird dann wieder Gäste ins Haus, nicht mehr zum Grillen sondern zu einem schönen gesetzten Abendessen. Wenn Sie denen dann sagen, es gibt als Hauptgericht eine Rinderleiter, werden sie Sie ganz verwundert fragen: „Was ist denn das? Rinderleiter?“ Um welches Stück Fleisch es sich da handelt, ist schnell aufgelöst. Stellen Sie sich den Teil des Rindes vor, in dem die Rippen sitzen. Normalerweise bekommt man dies Stück beim Metzger als Teil der Hochrippe. Ausgelöst und ohne das Rippenstück sieht es tatsächlich aus, wie eine kleine Leiter, daher der Name. Wenn Sie das langsam und geduldig schmoren, ergibt das einen köstlichen, sehr geschmacksdichten kleinen Braten, den man am besten mit frischen, leicht glasierten Gemüsen der Saison und einer gut reduzierten Sauce serviert. Probieren Sie es aus, testen Sie Ihren Metzger, ob er Ihnen dies köstliche Stück Rindfleisch zuschneidet. Sie werden begeistert sein.

          Grünes Curry mit Schweinefilet

          • Fertig in:  30min

          Eigentlich ein ganz klassisches Rezept. Auch die Vielzahl der unterschiedlichen Zutaten ist in der Curry-Küche typisch.

          Hackfleischspieße mit Gurken-Minze-Joghurt

          • Fertig in:  1S

          Hackfleisch, meist vom Lamm, wird gut gewürzt und gut durchgebraten. Die Herausforderung dabei ist, das Fleisch dennoch saftig zu halten und nicht zu verbrennen, auch wenn das tropfende Fett aus dem Grill leicht ein loderndes Feuer macht. Mit einer frischen Sauce wird das Spießchen zur wahren Delikatesse. Wer nicht so gerne Lammfleisch mag kann auch gut stattdessen Rindfleisch nehmen.

          Hirschcarrée mit getrüffeltem Kartoffelbrei

          • Fertig in:  2S

          Für ein festliches Menü

          Iberico- Bratwürstchen auf spanischen Bohnen

          • Fertig in:  3S

          gehen als Tapas oder als kleines Hauptgericht.